Wappen Transparent
Headimage Riggisberg

Aktuelles

Gemeindeverwaltung
3132 Riggisberg
031 808 01 33
gemeinde@riggisberg.ch
Sitemap | Drucken | Empfehlen

Ortspolizei / Gastgewerbe

toggle visibility Auszug aus dem Strafregister print object

Der Auszug aus dem Strafregister kann bei jeder Poststelle oder online unter www.strafregister.admin.ch beantragt werden und wird Ihnen direkt nach Hause zugestellt.

toggle visibility Gastgewerbe print object

Betriebsbewilligung Gastgewerbe

Wer einen bestehenden Gastgewerbebetrieb übernehmen oder eröffnen will, braucht dazu eine Bewilligung. Das Gesuch ist spätestens 30 Tage vor der Übernahme ausgefüllt bei der Gemeindeschreiberei einzureichen. Die Bewilligung erteilt das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland.

PDF Icon Formular Betriebsbewilligung

Wenn Sie einen Gastgewerbebetrieb, welcher vorher noch nicht bestanden hat, neu eröffnen wollen, brauchen Sie eine Baubewilligung. Setzten Sie sich vorgängig mit der Abteilung Bau und technische Dienste in Verbindung.

Einzelbewilligung Gastgewerbe

Wird bei einem Anlass eines Vereins, einer Institution, einer natürlichen oder juristischen Person ein Gastwirtschaftsbetrieb geführt, ist die nötige Bewilligung einzuholen. Das ausgefüllte Gesuch ist spätestens 20 Tage vor dem Anlass bei der Gemeindeschreiberei einzureichen. Die Bewilligung erteilt das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland.

Zusätzlich zum Bewilligungsgesuch wird die Anleitung zur Selbstkontrolle vorgelegt. Sie ist bei Bedarf dem Lebensmittelinspektor vorzuweisen.

Die Formulare können auf der Homepage des Regierungsstatthalteramtes heruntergeladen werden.

toggle visibility Hundewesen print object

Hundetaxe

Gemäss Art. 28a des Gebührenreglements der Gemeinde Riggisberg wird eine Hundetaxe erhoben. Taxpflichtig sind die Hundehalterinnen und Hundehalter, welche am 1. August in der Gemeinde Wohnsitz haben.

Die Hundetaxe beträgt zur Zeit 100.00 Franken pro Hund.

toggle visibility Lebensmittelkontrolle print object

Seit 1. Januar 2008 ist das Kantonale Laboratorium für die amtliche Lebensmittelkontrolle zuständig und überwacht, dass die Vorschriften im Lebensmittelgesetz eingehalten werden. Die Gemeinden haben bezüglich Lebensmittelkontrolle keine Verantwortlichkeit mehr.

Kantonales Laboratorium
Postfach
3000 Bern 9
T 031 633 11 11
F 031 633 11 99
www.gef.be.ch
info.kl@gef.be.ch

toggle visibility Lotto/Tombola print object

Ab 1. Januar 2010 braucht es für Lottos und Tombolas keine Bewilligung des Regierungsstatthalteramts mehr. Die Erträge aus Lottos/Tombolas dürfen nur für gemeinnützige und wohltätige Zwecke eingesetzt werden.

toggle visibility Marktwesen print object

Der Markt in Riggisberg findet zwei Mal pro Jahr - immer am letzten Freitag im April und am letzten Freitag im Oktober - statt. Die Anmeldeformulare finden Sie hier.

Marktchefin ist Katja Wyss, Lindengässli 35, 3132 Riggisberg, 079 776 12 09, katja.wyss@riggisberg.ch

toggle visibility Ortspolizeiaufgaben print object

Ziel der polizeilichen Aufgabenerfüllung ist die Wahrung der polizeilichen Schutzgüter. Diese lassen sich unter den Oberbegriff der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zusammenfassen.

Der Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Staates. Neben Bund und Kantonen sind dazu auch die Gemeinden auf vielfältige Weise tätig.

Hier werden ein paar Ortspolizeiaufgaben aufgelistet. Sie sind nicht vollständig und sollen nur einen Überblick verschaffen und die Bürgerinnen und Bürger über das wichtigste bzw. meistgefragte informieren.

toggle visibility Wildhüter print object

Das Jagdinspektorat des Amtes für Landwirtschaft und Natur (LANAT) wurde per 1. Januar 2014 neu organisiert. Die Wildhüter sind künftig zwischen 7 und 19 Uhr unter Grais-Nummer 0800 940 100 erreichbar. 

Von 19 bis 7 Uhr werden Personen, welche die neue Telefonnummer kontaktieren, an die Polizei weitergeleitet, welche bereits seit 1. Januar 2013 nachts bei Verkehrsunfällen mit Wildtieren ausrückt.