Aktuelles

09.12.2019

Bärenpark - vorläufige Stellungnahme Gemeinderat

Der Gemeinderat Riggisberg hat an seiner letzten Sitzung über das geplante Projekt Bärenpark in der Region Gantrisch diskutiert. Aufgrund des heutigen Informationsstandes, auch nach der Informationsveranstaltung, ist der Gemeinderat einem Bärenpark in der Region Gantrisch und im Besonderen im Gurnigelbad in Riggisberg gegenüber grundsätzlich positiv eingestellt. Für eine abschliessende Stellungnahme sind aber noch einige Fragen unbeantwortet. Er ist gespannt auf die weiteren Abklärungen und deren Resultate.

09.12.2019

Vorschlag für Innovationspreis Gantrisch 2020

Die Wirtschafts-Vision Gantrisch und der Regionale Naturpark Gantrisch verleihen jährlich Innovationspreise in den Kategorien Ökologie, Gesellschaft und Zukunft. Der Gemeinderat schlägt Christine Böhlen, Riggisberg, für die Kategorie Gesellschaft vor. Christine Böhlen engagiert sich seit vielen Jahren für die Region und hat sich in besonderem Masse für den Gürbetaler Höhenweg eingesetzt. Zudem ist sie Initiantin der szenischen Führungen Gurnigelbad, welche im 2020 starten. Das Engagement von Christine Böhlen für den Regionalen Naturpark Gantrisch und die Region kann als ausserordentlich bezeichnet werden.

Die Preisverleihung findet am 3. März 2020 statt.

09.12.2019

eBau - Baugesuch elektronisch einreichen

Seit dem 1. Dezember 2019 besteht die Möglichkeit, Baugesuche elektronisch einzureichen. Über folgenden Link gelangen Sie auf eBau: www.be.ch/ebau

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.be.ch/projekt-ebau

09.12.2019

Öffnungszeiten Weihnachten/Neujahr

Sämtliche Büros der Gemeindeverwaltung bleiben vom Montag, 23. Dezember 2019 bis und mit Freitag, 3. Januar 2020 geschlossen. Ab Montag, 6. Januar 2020 gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.

In dringenden Notfällen wie z.B. Wasserleitungsbruch etc. rufen Sie die Nummer 031 808 01 33 an und hören die Ansage. Ein Pikettdienst ist eingerichtet.

Wir wünschen allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2020!

09.12.2019

Verschiebung Kehrichtabfuhr über Weihnachten/Neujahr

Der Kehricht ist am Abfuhrtag zwingend bereits morgens ab 07:00 Uhr bereit zu stellen.

Ortsteil Rüti:

Die Kehrichtabfuhr findet in der Woche 52 (Weihnachten) am Freitag, 27. Dezember 2019 und in der Woche 1 (Neujahr) am Freitag, 3. Januar 2020 statt.

Ortsteil Riggisberg:

Die Kehrichtabfuhr findet in der Woche 52 (Weihnachten) am Dienstag, 24. Dezember 2019 und in der Woche 1 (Neujahr) am Dienstag, 31. Dezember 2019 statt.

04.12.2019

Beschlüsse Gemeindeversammlung

26.11.2019

Adventsfensterweg 2019

Auch dieses Jahr hat der Verkehrsverein Riggisberg wieder einen Adventsfensterweg organisiert. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer.

28.11.2019

Erhöhung Stellenprozente Schulsekretariat

Durch den Ausbau der Tagesschule erhöht sich ebenfalls der Personalbedarf und somit die Anstellungsprozente des Schulsekretariats. Der Gemeinderat hat deshalb an seiner Sitzung vom 4. November 2019 beschlossen, die Stellenprozente des Schulsekretariats um 5 % zu erhöhen.

28.11.2019

Genehmigung gebundene Ausgabe

Der Gemeinderat Riggisberg hat an seiner Sitzung vom 4. November 2019 folgenden Beschluss gefasst:

Bewilligung eines Verpflichtungskredits von Fr. 225‘484.95 als gebundene Ausgabe zulasten der Investitionsrechnung (Konto 1400.5290.01) für die ausstehenden Neuvermessungen z.H. Grundbuchamt. Gemäss Art. 54 des kantonalen Geoinformationsgesetzes bewilligt der Gemeinderat Ausgaben der Gemeinden für die amtliche Vermessung. Es handelt sich somit um eine gebundene Ausgabe.

Gemäss Art. 8 Abs. 2 Gemeindeordnung Riggisberg und Art. 101 kantonale Gemeindeverordnung sind gebundene Ausgaben zu publizieren, wenn der Gesamtkredit die ordentliche Kreditzuständigkeit des Gemeinderates für neue Ausgaben übersteigt.

Gegen diesen Beschluss kann gemäss Artikel 63 ff. des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege vom 23. Mai 1989 innert 30 Tagen seit Veröffentlichung beim Regierungsstatthalter Bern-Mittelland in Ostermundigen schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden.

07.11.2019

Offene Stelle - Abteilungsleitung Regionaler Sozialdienst Riggisberg 80-100%

In der Gemeinde Riggisberg wird per 1. Mai 2020 die Stelle der Abteilungsleitung Regionaler Sozialdienst Riggisberg frei. Hier finden Sie das Stelleninserat.

12.11.2019

Kreditabrechnung Umnutzung Truppenunterkunft

Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 4. November 2019 die Kreditabrechnung für den Umbau bzw. Umnutzung der ehemaligen Truppenunterkunft zu den neuen Räumlichkeiten der Regionalen Kinder- und Jugendfachstelle, Sandgrubenweg 11, mit Minderkosten von 9'576.55 Franken (6.43 %) genehmigt.

07.11.2019

Fusionsabklärungen - Mitwirkung zu Reglementen und Fusionsvertrag

Die Gemeinderäte Riggisberg und Rümligen haben die Reglemente (Gemeindeordnung, Wahl- und Abstimmungsreglement, Fusionsreglement) sowie den Fusionsvertrag verabschiedet. Diese Dokumente regeln insbesondere die Organisation der neuen Gemeinde sowie die Übergangslösungen. Die Reglemente sowie der Fusionsvertrag werden an der Informationsveranstaltung vom

Mittwoch, 13. November 2019, 20.00 Uhr, in der Aula Schulanlage «Aebnit»,
Lindengässli 24, Riggisberg, vorgestellt.

Die Bevölkerung und weitere Interessierte sind herzlich zur Informationsveranstaltung eingeladen.

Mitwirkungseingaben (Anregungen, Stellungnahmen etc.) können bis spätestens 16. Dezember 2019 an die Gemeindeverwaltung Riggisberg, Vordere Gasse 2, 3132 Riggisberg, gemeinde@riggisberg.ch, oder die Gemeindeverwaltung Rümligen, Schulhausstrasse 23, 3128 Rümligen, info@ruemligen.ch, gerichtet werden.

Mitwirkungsunterlagen:

neue Gemeindeordnung der fusionierten Gemeinde
neues Wahl- und Abstimmungsreglement der fusionierten Gemeinde
Fusionsreglement
Fusionsvertrag
Änderung Personalreglement Riggisberg

21.10.2019

Nachführung des Bauinventars

Im Auftrag des Grossen Rates überarbeitet die kantonale Denkmalpflege zurzeit das Bauinventar und reduziert die Anzahl der darin verzeichneten erhaltenswerten Baudenkmäler und die Baugruppen (Projekt Bauinventar 2020). Damit verbunden ist auch die von der Baugesetzgebung vorgeschriebene ordentliche Nachführung des Bauinventars. Als Ausnahmefälle werden deshalb auch Objekte nacherfasst, die bisher nicht eingestuft waren. Diese Nachführung betrifft nur einzelne Gemeinden im Kanton.

Zwischen Oktober 2019 und April 2020 werden Mitarbeitende der kantonalen Denkmalpflege vereinzelt und punktuell Gebäude in der Gemeinde sichten. Die Inventarisierenden müssen bei ihrer Arbeit die Liegenschaften aus der Nähe besichtigen und fotografieren. Wo diese Arbeiten nicht vom öffentlichen Grund aus erledigt werden können,  melden sich die Inventarisierenden vor Ort an. Für die wohlwollende Unterstützung und allfällige Auskünfte danken die Bearbeitenden im Voraus.

Die Teilrevision des Bauinventars (rechtliche Inkraftsetzung) wird zwischen 2020 und 2023 erfolgen. Im Rahmen der Einsichtnahme werden diejenigen Personen, Behörden und Organisationen, die die Baugesetzgebung vorsieht, die Gelegenheit erhalten, sich zum Entwurf zu äussern und Anträge zu stellen.

Bei Unklarheiten und Fragen gibt Ihnen die Denkmalpflege des Kantons Bern gerne Auskunft, Tel. 031 633 40 30.

21.10.2019

Moonliner

Aufgrund der Fahrgastzahlen werden die Moonliner-Angebote für Riggisberg angepasst.

Ab 13. Dezember 2019 wird Riggisberg mit dem Moonliner wie folgt erschlossen:

Linie M5a via Belp, 2:30 Uhr ab Bern
Dieser Kurs kommt um 3:11 in Riggisberg an. Umsteigen in Belp.

Linie M16 via Schwarzenburg, 3:45 Uhr ab Bern
Dieser Kurs kommt um 4:44 in Riggisberg an.

Für den Erhalt dieses Angebotes hat der Gemeinderat Riggisberg Defizitgarantien für die beiden Kurse von insgesamt maximal 3‘965.00 Franken gesprochen.

Ab dem 16. November 2019 werden die neuen Fahrpläne in den Online-Fahrplänen verfügbar sein.

webcontact-2018.riggisberg@itds.ch