Aktuelles

23.02.2021

Gemeindeversammlung vom 22.02.2021

An der Gemeindeversammlung vom 22. Februar 2021 waren 80 Stimmberechtigte anwesend. Das sind 3.5 % der Stimmberechtigten. Es handelte sich um die erste Gemeindeversammlung der fusionierten Gemeinde.

Die Pressemitteilung zur Gemeindeversammlung finden Sie hier.

22.02.2021

Covid-Truck in Riggisberg - Resultat

Der COVID-19-Testtruck war am Freitag, 19. Februar 2021, in Riggisberg. Es konnten sich alle, die wollten, mit einem Antigen-Schnelltest kostenlos auf COVID-19 testen, unabhängig davon, ob man Symptome hatte oder nicht.

Resultat: 197 Personen (alle negativ) liessen sich testen.

Das ist ein gutes Ergebnis und zeigt, dass die Schutzmassnahmen erfolgreich sind.

19.02.2021

Offene Stelle - Landschaftsgärtner*innen/Gärtner*innen/Friedhofgärtner*innen

Wir suchen per 1. Juli 2021 oder nach Vereinbarung zwei Landschaftsgärtner*innen/Gärtner*innen

  • eine Person mit Schwerpunkt Landschaftspflege/
    Gartenarbeiten
  • eine Person mit Schwerpunkt Bestattungswesen

Diese Stellen können auch zusammen als Team erfüllt werden. Insgesamt zusammen 150 – 180 %.

Hier finden Sie das Stelleninserat.

10.02.2021

öffentliche Auflage Teilrevision Bauinventar

Die Kantonale Denkmalpflege hat das Bauinventar Riggisberg und Rümligen teilrevidiert. Vom 15. Februar 2021 bis 15. April 2021 liegt das revidierte Bauinventar zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Bei der öffentlichen Einsichtnahme können Eigentümer*innen den Inventarentwurf konsultieren und sich dazu äussern. Eingaben sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bei der Kantonalen Denkmalpflege, Schwarztorstrasse 31, Postfach, 3001 Bern, einzureichen.

Die Einsichtnahme in den physischen Bauinventarentwurf ist bei der Kantonalen Denkmalpflege, Schwarztorstrasse 31 in Bern (031 633 40 30, bauinventar@be.ch) oder bei der Gemeindeverwaltung, Abteilung Bau und technische Dienste 031 808 01 45) möglich. Aufgrund der Coronavirus-Massnahmen ist zwingend eine Terminvereinbarung erforderlich.

05.02.2021

Kommissionswahlen (der regionalen Kommissionen)

Die Kommissionen für die regionalen Aufgabenerfüllungen haben aufgrund von Wechseln in den umliegenden Gemeinderäten Änderungen erfahren:

Regionale Jugendkommission

Gemeinde Bisher Neu
Burgistein Christian Kernen Simon Vögeli
Guggisberg (neu) -- Barbara Wyssenbach
Rüschegg (neu) -- Robert Kohli
Schwarzenburg (neu) -- Kathrin Sauter
Toffen Kaspar Aeberhard Michael Reber

Regionale Sozialbehörde

Gemeinde Bisher Neu
Guggisberg Corinne Blunier Bruno Hostettler
Rüschegg André Roggli Robert Kohli

Kommission für Integration und besondere Massnahmen (KIBEM)

Gemeinde Bisher Neu
Toffen Catherine Philipps Olivia Jenni
Rümligen Sandra Brönnimann --
Rüeggisberg vakant Stefan Löhr

Schulkommission Kirchenthurnen - Rümligen

Gemeinde Bisher Neu
Thurnen Erns Berger Monika Schmutz

 

01.02.2021

Heimatort Rümligen

Sie haben Heimatort Rümligen und möchten auch nach der Fusion mit Riggisberg weiterhin "Rümligen" in Ihren Dokumenten aufgeführt haben? Dann haben Sie die Möglichkeit, bis am 31. Dezember 2021 den Antrag an das Zivilstandsamt Bern-Mittelland, Laupenstrasse 18A, 3008 Bern, Tel. 031 635 42 00 zu richten und Ihr Heimatort wird mit "Riggisberg (Rümligen)" aufgeführt. Die Erläuterungen und den Antrag dazu finden Sie hier.

28.01.2021

Öffentliche Planauflage - Geringfügige Änderung der Überbauungsordnung „Sonnenareal“

Der Gemeinderat Riggisberg bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 (BauG) und Art. 122 Abs. 7 der Bauverordnung vom 6. März 1985 (BauV) die vorerwähnte Änderung zur öffentlichen Auflage. Es ist beabsichtigt, die Änderung im Verfahren der geringfügigen Änderung von Nutzungsplänen vorzunehmen.

Die Akten liegen während 30 Tagen, vom 29. Januar 2021 bis 1. März 2021, auf der Abteilung Bau und technische Dienste Riggisberg öffentlich auf.

Innert der Auflagefrist kann gegen die geplante Änderung bei der Abteilung Bau und technische Dienste Riggisberg, Vordere Gasse 2, 3132 Riggisberg (bau@riggisberg) schriftlich und begründet Einsprache und Rechtsverwahrung eingereicht werden.

Erklärungsbericht
Überbauungsplan
Überbauungsvorschriften

26.01.2021

Corona-Impfung im Kanton Bern

20.01.2021

Gemeindeverwaltung - Einschränkung persönlicher Kontakt

Es ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen, dass die Gemeinde auch in Krisenzeiten persönlich für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung steht. Gleichzeitig ist ihm der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr wichtig.

Kommen Sie bitte nur in dringenden und/oder wichtigen Angelegenheiten, die zwingend vor Ort besprochen und erledigt werden müssen, bei uns vorbei. Sie helfen uns damit, die Verhaltensregeln einhalten zu können und damit die Mitarbeitenden und die Besucher und Besucherinnen zu schützen. Beachten Sie bitte die Anweisungen vor Ort.

Sie dürfen gerne den Briefkasten links beim Eingang des Gemeindehauses benützen (Steuererklärungen etc.) oder erreichen uns auch via E-Mail unter gemeinde@riggisberg.ch.

19.01.2021

Offene Stelle - Geschäftsleiter*in EVR AG 60 - 80 %

Die Energieversorgung Riggisberg AG sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine*n Geschäftsleiter*in 60 - 80 %. Hier finden Sie das Stelleninserat.

21.12.2020

Corona-Virus - Schutzkonzept Schulanlagen / Turnhallen / Mehrzweckgebäude

Gemäss dem Bundesrats-Entscheid vom Freitag, 18. Dezember 2020 sind alle Sporthallen ab Dienstag, 22. Dezember – somit auch unsere Turnhalle und der Singsaal – ab sofort geschlossen.

Ansonsten gilt weiterhin das Schutzkonzept der Gemeinde Riggisberg.

08.12.2020

Gewährleistung eines einwandfreien Winterdienstes

Die Wegmeister der Gemeinde Riggisberg sind stehts bestrebt, einen einwandfreien Winterdienst zu gewährleisten. Damit die Winterdienstarbeiten ohne grössere Beeinträchtigungen durchgeführt werden können und um einen reibungslosen Winterdienst zu garantieren, ist die Gemeinde auf das Verständnis und die Rücksichtnahme der Einwohner angewiesen. Leider wurde in den letzten Jahren mehrfach festgestellt, dass die Durchfahrt der Schneeräumungsfahrzeugen durch abgestellte Fahrzeuge auf Trottoirs erschwert oder verhindert wird. Leider ist es dadurch unseren Mitarbeitern nicht möglich, an diesen "zugeparkten" Stellen den Schnee einwandfrei zu räumen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch Schneehaufen behinderte oder eingeschlossene Fahrzeuge selbst und auf eigene Kosten vom Fahrzeughalter freigeschaufelt werden müssen. Wir bitten Sie daher inständig, keine Fahrzeuge auf den Trottoirs abzustellen, damit eine einwandfreie Schneeräumung sichergestellt werden kann. Für Schäden an unrechtmässig parkierten Fahrzeugen wird keine Haftung übernommen. Gleichzeitig machen wir darauf aufmerksam, dass die Strassenanstösser für die Schneeräumung im Bereich ihres Strassenanschlusses selber verantwortlich sind und der Schnee nicht im öffentlichen Bereich abgelagert werden darf.

BAU UND TECHNISCHE DIENSTE RIGGISBERG

23.03.2020

Corona - Massnahmen betr. Abfallentsorgung

Die Abfallentsorgung wird bis auf weiteres gewährleistet. Wir bitten Sie, folgendes zu beachten:

Wöchentliche Kehrichtsammlung

  • Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.
  • Diese Plastiksäcke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind mit dem Abfallsack der Gemeinde ausgestattet.
  • Die zugebundenen Abfallsäcke der Gemeinde werden wie üblich als Hauskehricht entsorgt.
  • In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, d.h. auch die ansonsten separat gesammelten Abfälle wie PET-Getränkeflaschen, Aludosen, Altpapier etc. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (ausschliessen von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abfälle in die Grüngutsammlung oder in den Kompost gegeben werden, sondern sie sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.

Sammelstellen / Abfallzentrum Riggisberg

  • Sammelstellen nur aufsuchen, wenn es unbedingt notwendig ist. Nicht verderbliche und saubere Abfälle für die Separatsammlung sollen möglichst zuhause gelagert werden.
  • Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist auch in der aktuellen Situation verboten.

10.03.2020

Bauarbeiten Grabenstrasse

In den nächsten Monaten wird die Grabenstrasse zur Baustelle. Der Kanton Bern realisiert den neuen Gehweg an der Kantonsstrasse und saniert die Fahrbahn. Gleichzeitig erneuert die Gemeinde die Wasserversorgungsleitung und saniert die Abwasserleitungen. Die Energie Versorgung Riggisberg AG erweitert das Elektrotrassee. Die Arbeiten dauern von Ende März 2020 bis voraussichtlich ins Frühjahr 2021.

Während der gesamten Bauzeit ist mit Verkehrserschwernissen sowie Lärm- und Staubemissionen zu rechnen. In den Baustellenbereichen wird die Grabenstrasse jeweils auf eine Spur eingeengt und der Verkehr mittels Lichtsignalanlagen geregelt. Die Zufahrt zu den Liegenschaften ist grundsätzlich gewährleistet. Bei vorübergehenden Einschränkungen werden die Anwohnerinnen und Anwohner frühzeitig informiert und es wird gemeinsam nach Lösungen gesucht.

Die Postautohaltestellen Graben werden auch während den Bauarbeiten stets bedient. Die Bauleitung wird alles daran setzen, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken.

Details zum Bauablauf finden Sie hier:

Bauphasen 1 + 2
Bauphasen 3 + 4
Bauphasen 5 + 6
Bauphase 7

webcontact-2018.riggisberg@itds.ch