Aktuelles

14.09.2021

Bibliothek Riggisberg - Zertifikatspflicht

Gemäss Bundesratsbeschluss erfolgt der Zutritt in die Bibliothek seit dem 13. September 2021 nur noch mit Zertifikat. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Schule ersichtlich.

17.08.2021

Vorzeitige Mofaprüfung, Änderung Beurteilungskriterien

Die Gesuche werden neu nach Leistungskilometer beurteilt.

Eine vorzeitige Bewilligung darf vom Strassenverkehrsamt nur bewilligt werden, wenn die Verwendung eines anderen Verkehrsmittels unzumutbar ist. Bisher wurden die Schulwege jeweils nach Minuten beurteilt. Neu kann ein Gesuch unter anderem bewilligt werden, wenn für die Zurücklegung des Schulweges in einer Richtung 6 Leistungskilometer überschritten werden. Für die Berechnung werden Streckenlänge und Höhenunterschied (x10) zusammengerechnet. Dies ergibt die jeweiligen Leistungskilometer. Die Unzumutbarkeit wird bei jedem Gesuch im Einzelfall geprüft. Freizeit und freiwillige Aktivitäten sowie die Mittagspausen werden nicht berücksichtigt. Zur anfallenden Behandlungsgebühr von CHF 30.00 für das Gesuch verrechnet das Strassenverkehrsamt zusätzlich CHF 60.00 für die Beurteilung der örtlichen Verhältnisse.

17.08.2021

Stelleninserat Energie Versorgung AG (EVR AG) - Finanzwesen

Die Energie Versorgung AG (EVR AG) sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine*n Mitarbeiter*in Finanz- und Rechnungswesen (60 %).

Stelleninserat

30.07.2021

Invasive Neophyten

Jedes Jahr vermehren sich gebietsfremde Pflanzen (Neophyten). Einige wenige der neuen Pflanzen können sich invasiv verhalten. Diese Problempflanzen bezeichnet man als invasive Neophyten. Sie breiten sich stark aus und verdrängen die einheimische Flora. Bestimmte Pflanzen sind gefährlich für unsere Gesundheit, andere können Bachufer destabilisieren oder Bauten schädigen. Helfen Sie mit bei der Bekämpfung der invasiven Neophyten.

Aktuell breitet sich das Einjährige Berufkraut (Erigeron annuus) extrem aus. Wir fordern die Bevölkerung auf, diese Pflanze mit den Wurzeln auszureissen und zu vernichten. Vielen Dank.

Einjähriges Berufskraut (Quelle: www.neophyt.ch)

Ein Merkblatt zum Einjährigen Berufskraut finden Sie hier.

Das Merkblatt zu invasiven Neophyten finden Sie hier.

20.07.2021

Archäologisches Inventar aller Gemeinden des Kantons Bern

Das Archäologische Inventar des Kantons Bern wurde gemäss Art. 13d der Bauverordnung (BSG 721.1) vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern nachgeführt. Der aktuelle Stand liegt jetzt vor. Im Inventar wurden alle nachgewiesenen oder vermuteten archäologischen Stätten und Fundstellen (inklusive Einzelfunde) sowie Ruinen aufgenommen. Vor dem Erlass des Inventars durch das kantonale Amt für Kultur wird die aktualisierte Nachführung des Archäologischen Inventars gemäss Art. 13a, Abs. 1 Bauverordnung veröffentlicht und es besteht die
Möglichkeit zur Einsichtnahme. Die Akten können beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, Brünnenstrasse 66, 3018 Bern-Bümpliz vom Montag, 19. Juli 2021 bis und mit Donnerstag, 16. September 2021 eingesehen werden (Voranmeldung obligatorisch unter adb.bauen@be.ch oder per Telefon 031 633 98 98).
Nach Art. 13a der Bauverordnung können diejenigen Personen, Behörden und Organisationen sich zum Entwurf äussern und Anträge stellen, welche nach Art. 35 Abs. 2 und Art. 35a Baugesetz (BSG 721) zu einer Einsprache berechtigt sind. Die Äusserungen und Anträge sind schriftlich und begründet bis spätestens am Donnerstag, 16. September 2021 (Datum der Postabgabe) beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, Ressort Archäologisches Inventar, Postfach, 3001 Bern einzureichen.
Das Amt für Kultur erlässt das Inventar in Kenntnis der Eingaben. Beschwerden gegen die Inkraftsetzungsverfügung können nur von Personen, Behörden und Organisationen geführt werden, die eine Ergänzung des Inventars verlangt haben. Archäologische Fundorte können nicht aus dem Inventar gestrichen werden.
Im Übrigen wird auf die Art. 13 bis 13c der Bauverordnung verwiesen.

Übersichtsplan

05.07.2021

Elementarschaden durch Unwetter

Wurde durch das Unwetter bei Ihnen einen nicht versicherten Elementarschaden verursacht?

Falls dies bei Ihnen der Fall ist, müssen Sie sich zuerst auf dem Portal von Fonds Suisse (https://www.fondssuisse.ch/de/gesuche-und-beitraege/schaden-melden) registrieren. Anschliessend können Sie das Gesuch ausfüllen und freigeben. Auf der Homepage von Fonds Suisse finden Sie eine Richtlinie, welche die Kriterien und Anmeldeverfahren genau beschreiben.

Bei Fragen steht Ihnen die Abteilung Bau und technische Dienste Riggisberg (031 808 01 45 oder bau@riggisberg.ch) gerne zur Verfügung.

28.06.2021

Klassenorganisation für den Standort Rümligen ab Sommer 2022

Die Klassenorganisation für den Standort Rümligen ab Sommer 2022 steht fest. Die zuständige Schulkommission Riggisberg hat die Zuweisung einer zweiten Klasse zum Standort Rümligen an ihrer Sitzung vom 15. Juni genehmigt.

Wir bereits im Grundlagenbericht der Fusion angekündet, werden im Schulhaus Rümligen ab 1. August 2022 eine Basisstufe und eine 3.-6. Klasse geführt.

Die Schulkommission und der Gemeinderat freuen sich über diesen Entscheid, denn es ist pädagogisch wertvoll, dass im Schulhaus Rümligen zwei Klassen unterrichtet werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Schulinspektor diesem Entscheid übergeordnet ist. Definitiv entscheidend für die Führung der Klassen in Rümligen sind die Richtlinien der Schülerzahlen und die Schülerzahlen der gesamten Gemeinde Riggisberg. Zum heutigen Zeitpunkt sind diese gegeben.

Die Stellenausschreibung für die Basisstufe ist bereits publiziert, die Mittelstufenklasse wird demnächst ausgeschrieben. Die Schulkommission hofft, dass für beide Klassen passende Lehrpersonen gefunden werden können.

03.06.2021

Energieberatung Bern-Mittelland

Die Energieberatungsstelle Bern-Mittelland ist die öffentliche Anlaufstelle für Energiefragen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

28.05.2021

Corona-Virus - Schutzkonzept Schulanlagen / Turnhallen / Mehrzweckgebäude

Die meisten Anlagen der Gemeinde Riggisberg sind – unter den geltenden Vorgaben des Bundes – geöffnet.

Wir verweisen auf das Schutzkonzept der Gemeinde Riggisberg.

26.04.2021

Impfpraxis Gantrisch

Ab Mai können Sie sich auch in der Region Gantrisch gegen Corona impfen lassen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

26.01.2021

Corona-Impfung im Kanton Bern

01.02.2021

Heimatort Rümligen

Sie haben Heimatort Rümligen und möchten auch nach der Fusion mit Riggisberg weiterhin "Rümligen" in Ihren Dokumenten aufgeführt haben? Dann haben Sie die Möglichkeit, bis am 31. Dezember 2021 den Antrag an das Zivilstandsamt Bern-Mittelland, Laupenstrasse 18A, 3008 Bern, Tel. 031 635 42 00 zu richten und Ihr Heimatort wird mit "Riggisberg (Rümligen)" aufgeführt. Die Erläuterungen und den Antrag dazu finden Sie hier.

23.03.2020

Corona - Massnahmen betr. Abfallentsorgung

Die Abfallentsorgung wird bis auf weiteres gewährleistet. Wir bitten Sie, folgendes zu beachten:

Wöchentliche Kehrichtsammlung

  • Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.
  • Diese Plastiksäcke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind